Top

Wirkungsweise


Die CranioSacral Therapie nach Upledger ist ein tiefenwirkendes, ganzheitliches Körperkonzept, das seinen Ursprung in der Osteopathie hat. Sie ist eine manuelle Methode, die auf anatomischen, physiologischen und therapeutischen Beobachtungen beruht.

Mit Hilfe der CranioSacral Therapie lassen sich erhöhte Spannungszustände des Bindegewebes und ein Ungleichgewicht im CranioSacralen System aufspüren und behandeln.

Als Cranio Sacral Therapeutin gehe ich davon aus, dass alle Strukturen in unserem Körper wie Schädel, Knochen, Muskeln, Organe, Rückenmark, Gefäße und Nerven über das Bindegewebe miteinander verbunden sind und somit in Wechselwirkung stehen. Die Funktionen des Nervensystems, Immunsystems und Hormonsystems sind Ergebnisse dieses Wechselorganismus.

 

Das Ziel einer Cranio Sacralen Behandlung ist, Spannungen im Gewebe durch leichte Grifftechnik zu erspüren, um sie mit sanften, impulsregulierenden Stimulationen zu lösen. 

  • Tiefe Entspannung, die sich auf den ganzen Körper auswirkt
  • Stress und Schmerzen, die losgelassen werden können
  • Lebensenergie, die wieder durch den ganzen Körper fließen kann 

Die CranioSacral Therapie behandelt nicht nur eine Krankheit oder ein Symptom, sondern den Mensch in seiner Gesamtheit. Die Behandlungsmethode eignet sich zur Begleitung vieler akuter und chronischer Krankheitszustände und zur Gesundheitsvorsorge.


Der Körper wird unterstützt in seiner Fähigkeit, sich selbst zu regulieren

und sein Potential zu nutzen.

 

CranioSacral Therapie kann bei folgenden Indikationen hilfreich und unterstützend sein:

  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • Chronische Schmerzzustände
  • Schleuder-, Sturz- und Stauch-Trauma
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sinusitis und Tinnitus
  • Kieferorthopädische Probleme
  • Regulation von inneren Organen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark
  • Regulation von Lymphsystem, Hormonsystem, vegetativem und zentralem Nervensystem
  • Störungen des Immunsystems
  • Asthma, Allergien und Hauterkrankungen
  • Belastende Lebenssituationen
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • Stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung